Es kommt Bewegung ins steirische Sportbudget: 3,9 Millionen Euro zusätzlich

Auch im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld profitieren Kinder und Jugendliche ganz besonders.

Mit einer Aufstockung um rund 55% stehen im kommenden Jahr etwa 11,1 Millionen Euro im Budget für die Sportagenden des Landes Steiermark zu Verfügung. Sportlandesrat Christopher Drexler möchte damit auch in budgetär angespannten und pandemiebedingt bewegungsärmeren Zeiten ein klares Signal für die Bedeutung des Sports in der Steiermark setzen. „Mit der Erhöhung des Sportbudgets ist ein wichtiger Meilenstein gelungen, von der vor allem Kinder und Jugendliche profitieren sollen. Es wird ganz gezielte Bewegungsinitiativen für diese Zielgruppe geben“, freut sich LAbg. Lukas Schnitzer. Bereits im heurigen Jahr werden dem Bewegungsland Steiermark und den steirischen Sportfachverbänden 500.000 Euro mehr zu Verfügung gestellt. Dieses Geld soll gerade Kinder und Jugendliche wieder stärker zu Sport und Bewegung in den Vereinen bringen. Die Hälfte der Summe wird in einem eigenen Förder-Call für die 53 steirischen Sportfachverbände zur Umsetzung von Sport- und Bewegungsprojekten im Nachwuchsbereich aufgelegt. „Die Sportverbände und -vereine unseres Bezirks leisten mit ihrem Bewegungs- und Sportangebot einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit unserer Kinder und Jugendlichen. Deshalb ist der Ausbau der Unterstützung absolut zu begrüßen. Ich danke Landesrat Christopher Drexler für diesen wichtigen Schritt“, so Schnitzer.

Projekte können noch bis zum 31. Dezember 2021 von den Fachverbänden beim Sportreferat des Landes Steiermark eingereicht werden.

2021-12-01T08:45:21+00:00 01. Dez. 2021|