Junge ÖVP Landesspitze trifft sich am Hartberger Ring: Miteinander stärker werden.

Starker JVP-Bezirk Hartberg-Fürstenfeld als Austragungsort des Übergabe-Landestages von Lukas Schnitzer

Mit guten Aussichten startet die Junge ÖVP Steiermark in den Sommer. Bei der Landesleitungssitzung, mit traditionellem Sommertreffen im Anschluss, konnten die ersten wegweisenden Beschlüsse nach der Designation von Antonia Herunter als Landesobfrau der JVP Steiermark und Nachfolgerin von LO LAbg. Lukas Schnitzer getroffen werden. Mit einem besonders wichtigen Beschluss wurde von den Bezirksobleuten der Termin für den Landestag festgelegt – am 12. November wird Schnitzer nach 10 Jahren als Landesobmann der JVP Steiermark übergeben. Auf seinen Wunsch hin, wird die Übergabe im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld in der Gemeinde Hartl stattfinden. „Das wir nicht nur unsere diesjährige Sommer-Landesleitungssitzung, sondern auch den Landestag im Herbst in Hartberg-Fürstenfeld festlegen konnten, ist ein Zeichen für die Stärke unseres Bezirkes und die vielen Ehrenamtlichen, die hier Miteinander politische Verantwortung übernehmen. Diese Stärke gilt es in allen Gemeinden für eine positive Entwicklung unserer Region weiter einzubringen“, freut sich Schnitzer. Nach getaner Arbeit gab es neben dem herrlichen Blick über Hartberg, ausgezeichnete Kulinarik des Buschenschanks Postl am Ring zu genießen. Bürgermeister Marcus Martschitsch empfing die Gruppe und betonte in seinen Grußworten, wie wichtig es gerade auch für die Kommunalpolitik ist, dass sich Junge aktiv einbringen.

Dichtes Programm: Sommertour, Inhaltsprozess und Landestag

Die design. Landesobfrau blickt gemeinsam mit ihrem Team auf einen abwechslungsreichen Sommer. Mit einer Tour durch alle Teile der Steiermark, unter dem Motto „JVP – do wo du bist“, sollen die vielen JVPlerinnen und JVPler in ihren direkten Lebensumfeldern besucht und die Vielseitigkeit des größten politischen Freundeskreises präsentiert werden. Bis zum Landestag wird zudem viel Arbeit in einen Inhaltsprozess investiert werden, dessen Ergebnisse am selbigen zur Abstimmung stehen.

Hartberg-Fürstenfeld – Starke JVP, Starker Gastgeber

JVP-Bezirksobmann Andreas Schneider freut sich im Herbst als Gastgeber des Landestages fungieren zu können und betont, dass die Bezirksorganisation mit voller Kraft bei der Umsetzung der Jugendpolitischen-Großveranstaltung mitarbeiten wird. „Die JVP Hartberg-Fürstenfeld ist mit ihren weit über 1000 Mitgliedern, acht JVP-BürgermeisterInnen und Vorstandsmitgliedern sowie 80 JunggemeinderätInnen einer der erfolgreichsten JVP-Bezirke der Steiermark. Wir werden uns mit Tatkraft und zahlreichem Besuch in der Durchführung des Landestages einbringen“, so Schneider.

2022-07-21T10:36:10+00:00 21. Jul. 2022|