Barbara Riener folgt Karl Lackner als Klubobfrau des STVP-Landtagsklubs

Parteivorstand der Steirischen Volkspartei beschließt einstimmig personelle Veränderungen

Heute Nachmittag beschloss der Parteivorstand der Steirischen Volkspartei einstimmig personelle Änderungen im Landtagsklub sowie in weiterer Folge bei den Landtagsabgeordneten und Bundesräten. Klubobmann Karl Lackner legt sein Landtagsmandat mit 14. Jänner 2019 zurück, seine Funktion als Klubobmann beendet er mit 31.12. 2018. Barbara Riener wurde heute im Parteivorstand einstimmig zur neuen Klubobfrau gewählt, sie übernimmt die Klubführung mit 1. Jänner 2019.

Schützenhöfer dankt Lackner und lobt Riener als engagierten Vollprofi

Landesparteiobmann Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer dankte Karl Lackner für die „langjährige Treue und Freundschaft“, die auch weiterhin bestehen werde. „Er ist ein Politiker, wie ihn sich die Steirerinnen und Steirer nur wünschen können: aufrichtig, bodenständig und herzlich. Die Entwicklung des ländlichen Raums und der Regionen waren ihm in all seinen Funktionen immer ein Herzensanliegen.“ Lackner hat beispielsweise auch an dem Programm ‚Land.Raum.Zukunft.’ federführend mitgewirkt. „Barbara Riener wird diese erfolgreiche Arbeit engagiert weiter führen“, so Schützenhöfer. „Sie ist eine starke Frau und ein politischer Vollprofi mit hoher Sozialkompetenz, diese Eigenschaft wird ihr bei ihrer neuen Aufgabe sicher nützlich sein.“ Barbara Riener freut sich über die neue Herausforderung: „Ich werde mich mit voller Kraft für die Anliegen der Steirerinnen und Steirer aus allen Regionen des Landes einsetzen“, betonte Riener, der vor allem das „Miteinander in der Gesellschaft“ am Herzen liegt.

Forstner wird neuer Landtagsabgeordneter – Schwindsackl wird Bundesrat

Bundesrat Armin Forstner übernimmt das Landtagsmandat von Karl Lackner. Er wird im Rahmen der Landtagssitzung am 15. Jänner 2019 angelobt.

Da mit dem Wechsel Armin Forstners in den Landtag sein Bundesratsmandat frei wird, rückt Ernest Schwindsackl mit 15. Jänner 2019 nach und wird im Rahmen der Plenarsitzung des Bundesrates am 14. Februar 2019 als neuer Bundesrat angelobt.

2019-01-03T15:33:37+00:00 10. Dez. 2018|